28. Fachtagung, 2024 in Leipzig

Informations- und Kommunikationsmanagement in Umwelt- und Abfallwirtschaft

Leipziger Dreierlei: Digitales, KI und Kultur

am 23. und 24. Januar 2024, Radisson Blu Leipzig

Der ak dmaw bedankt sich ganz herzlich bei seinen fast 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Besuch zu unserer 28. Fachtagung im Radisson Blu Hotel im schönen Leipzig. So Gäste kann sich jeder Veranstalter nur wünschen: die nicht nur von Anfang bis Ende vollkonzentriert dabei sind und angeregt mitdiskutieren, sondern die sich auch nicht von einem Bahnstreik einschüchtern lassen und spontan eine Mitfahrerbörse für Heimfahrten quer durch unser Land organisieren! Soweit uns bekannt ist, blieb niemand ungewollt zurück ;-). Ganz herzlichen Dank an alle!

Wie immer bieten wir Ihnen an dieser Stelle eine „kleine“ bebilderte Rückschau zu der Veranstaltung mit kurzen Einlassungen auf den schönen Rahmen der gesamten Tagung, auf einzelne Beiträge und vor allem auf die Meinungen unserer Besucherinnen und Besucher, die sie uns in Ihren Fragebögen mitgeteilt haben. Einen ganz herzlichen Dank für Ihre Mitwirkung!

Auf besonderen Wunsch einiger Gäste stellen wir an dieser Stelle auch nochmal den Link zu dem Video des sehr beeindruckenden Projekts „Smarte mobile Stadtgrünbewässerung, bedarfsorientiert und sensorbasiert“ von mm-lab Gmbh, zur Verfügung. -> Video

Weitere interessante Links finden Sie in der Rückschau. Für unsere Tagungsgäste stehen der Tagungsband und die Folien der Tickerbeiträge in Ergänzung zu dem Tagungsband zur Verfügung. 

Downloads (Passwort-geschützt)

Verzeichnis der Fachbeiträge

  • Aktuelles aus dem Kreislaufwirtschaftsrecht (inkl. Novelle AbfVerbrVO)
    Olaf Kropp, Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH
  • B3S als Orientierungshilfe für KRITIS:
    – Was ist ein B3S?
    – Wie kann der B3S bei der Umsetzung der KRITIS-Anforderungen unterstützen?
    – Wie ist das Vorgehen zur Erstellung des B3S für den Sektor Siedlungsabfallentsorgung?
    Andreas Seebeck, Nehlsen AG, Sprecher des BSI KRITIS Ausschusses
  • Onlinezugangsgesetz und elektronisches Notifizierungsverfahren – zwei neue Herausforderungen für die Länderarbeitsgruppe GADSYS
    Jörg Wötzel, GOES Gesellschaft für die Organisation der Entsorgung von Sonderabfällen mbH
  • Ticker „Umwelt, Recht, Gesetz, Schnittstellen & Services“
    Mitglieder und Freunde des ak dmaw
    – Nutzung des Servicekonto.NRW in einer Abfallwirtschaftssoftware, Marlon Meuters, sensis GmbH
    – LAGA befasst sich mit der Nachweisverordnung: Einfache elektronische Signaturen im Übernahmeschein bald Wirklichkeit?
    Birgit Wandrei, Dr. Ing. Wandrei GmbH
    – Aktuelle Entwicklungen an der AvaL Schnittstelle, Birgit Wandrei, Dr. Ing. Wandrei GmbH
    – BMU-Schnittstelle und eANV, Ute Müller, Consist ITU Environmental Software GmbH
  • Nachhaltigkeitskommunikation richtig managen – Was die Abfallwirtschaft bei Umwelt- und Klimaaussagen beachten muss
    Daniel Kendziur, Simmons & Simmons LLP
  • Die Herausforderungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung
    Guido Heßbrüggen, ACG-Ingenieure GmbH & Co. KG
  • Von Bytes und Bäumen: Wie die digitale Transformation die Nachhaltigkeit vorantreibt
    Svenja Gelpke, Jens Bahnsen, Buhck Gruppe
  • Das Säulenmodell der Nachhaltigkeit und die Rolle der Digitalisierung Merlin Koene, merlin and friends
  • Erfahrungsbericht CleanBin. Ein System zur Mülltrennung in Bürogebäuden
    Jochen Schmitz, FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
  • Störstofferkennung bei der Abfallsammlung: Vergleich von alternativen Erkennungsmethoden, Manfred Santjer, INFA GmbH
  • Herausforderungen und Chancen der digitalen Transformation in der Abfallwirtschaft: Erfahrungsbericht: Wissenstransfer, Tourenplanung, digitale Unterstützung des Personals und Anforderungen der Politik an die Abfallwirtschaft
    Frank Herzog, ESO Stadtservice GmbH
  • Datenbruchfrei wie beim Paketdienst: Vom Auftragsdatenaustausch bis zur ZUGFeRD-Rechnung
    Michael Hörtkorn, LOGEX SYSTEM GmbH
  • Smarte mobile Stadtgrünbewässerung – bedarfsorientiert und sensorbasiert
    Michael Meiser, mm-lab
  • KI-gestützte Verarbeitung der Analytik von mineralischen Abfällen, Anwendungserfahrungen beim Entsorger Otto Dörner
    Carl Wolfgang Finck, Mineral Waste Manager GmbH & Christian Hartmann, Otto Dörner Kies und Deponien GmbH & Co. KG
  • Ticker „Technik, Trends und Tipps“
    Mitglieder des ak dmaw
    – Optimierung von Herstellungsprozessen durch intelligente Abfallanalyse; Conrad Paulus, Axians eWaste GmbH
    – ioT, Container, Sensoren – Aktualisierungsticker; Clemens Bey-Deilke, Gruler&Cleve GmbH & Dagmar Harjung, AWM Abfallwirtschaftsbetrieb München
    – evb Cloud, Dagmar Harjung, AWM
    – Meldepflicht für Ausgangsrechnungen, Thomas Hahnel-Müller, NFT Umweltdatensysteme GmbH
    – Ein Jahr Erfahrungen Fernsignatur, Thomas Hahnel-Müller
    – Blitzlicht der Widersprüche, Ute Müller & Thomas Hahnel-Müller

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben